HARPTech

Ferngesteuerte Forschungsplattform VERNER

Der ferngesteuerte Rover „VERNER“ ist eine eigens entwickelte und modular erweiterbare Forschungsplattform zum Sammeln von Umgebungs- und Umweltdaten, Testen von Sensoren, Entwickeln von Algorithmen und für das Training neuronaler Netze. Das sechsrädrige Fahrgestell wurde von der HARPTech Gruppe eigens entworfen und konstruiert, um den Anforderungen einer erweiterbaren Plattform gerecht zu werden. Eigens für diese Umgebung entwickelt wurde auch eine Software, welche es ermöglicht, mit mehreren Rechnern gleichzeitig Daten (von Sensoren, etc.) zu sammeln, diese zur Auswertung nanosekundengenau abzuspeichern und natürlich den Rover zu steuern.

Einsatzbereiche

  • Forschung und Entwickeln neuer Technologien zur Datenübertragung durch erleichterte Möglichkeiten zum Testen unter Realbedingungen.
  • Testen neuer Schaltungen oder Sensoren in einer produktiven und einsatznahen Umgebung.
  • Trainieren von neuronalen Netzwerken mit umfangreichen Sensordaten aus der echten Welt.
  • Untersuchen von Umweltphänomenen durch genaues Aufzeichnen von Umweltsensoren für Daten wie Feinstaub, CO2 oder NOX.
  • Lehren von Algorithmen und Programmierung an realitätsnahen Gegebenheiten und Limitierungen.

News